Naturavetal Logo

Mehr Abwechslung durch Fisch

Auf die Merkliste
Golden Retriever Rudel im Wasser - Nassfutter für Hunde - mehr Abwechslung durch Fisch

Unsere Finest Linie wurde kreiert um zu Verwöhnen. Sie ist etwas Besonderes, sie braucht keinen festlichen Anlass, sondern einfach den Wunsch gesund und reichhaltig zu füttern. Die auserlesenen Fischsorten garantieren höchste Qualität ohne synthetische Zusatzstoffe. Diesem Prinzip bleiben wir treu. Auch ein vorübergehend schlechter Fresser lässt sich von dem bestechenden, sehr frischen Geruch das Wasser im Munde zusammen laufen. Die zartrosa Farbe des Lachses fällt sofort ins Auge und die besondere Rezeptur des Menüs Meeresschmaus ist durch die frische Grünlippmuschel einzigartig.

Die Frische des Fisches wird durch die kleinen Gläser besonders aromatisch geschützt, damit Sie auch wählerischen Feinschmeckern schnell Freude machen können. Ganz natürlich ohne Konservierungsstoffe und synthetische Zusätze bereiten wir Canis Plus® Finest für alle Vierbeiner zu, die sich immer wieder auf eine exklusive Mahlzeit im Napf freuen dürfen. Lassen Sie sich von unserer Delikatessen-Serie inspirieren und bereichern Sie das Wochenritual Ihres Hundes mit neuen Geschmackswelten.

Naturavetal®-Expertentelefon

Unsere Experten beraten Sie gern persönlich.

Wenn Sie Fragen zu diesem Thema haben, stehen wir Ihnen mit umfassendem Rat gerne zur Seite.

Sie erreichen uns montags bis freitags

von 8.00 bis 16.00 Uhr

Canis Plus® Fischmahlzeiten bei Naturavetal®

Im Naturavetal®-Shop können Sie aus dem ganzen Sortiment der feinen Fischmahlzeiten auswählen.

Brauner Seniorhund am Meer - Nassfutter für Hunde - mehr Abwechslung durch Fisch

Weitere Informationen und häufig gestellte Fragen (FAQ) zu Canis Plus® Finest Fischmahlzeiten

Wie oft darf ein Hund Fisch essen?

Generell darf Fisch den Speiseplan mehrmals die Woche bereichern. Wie viel Fisch der jeweilige Hund allerdings täglich zu sich nahmen darf, ist abhängig von seinem Körpergewicht und natürlich auch seiner individuellen Vorgeschichte. Liegen besondere Erkrankungen, wie beispielsweise Allergien vor, kann es sein, dass der Hund generell keinen Fisch oder auch ausschließlich Fisch bekommen sollte.

Wenn Sie gerne hin und wieder einen Fisch-Snack füttern möchten, um den Speiseplan Ihres Hundes zu bereichern, schauen Sie gerne hier bei unseren Fisch-Snacks vorbei.

Ist Lachs gut für Hunde?

Lachs zählt zu den Fischarten, die für Hunde gut verträglich ist. Er enthält wertvolle Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren und gilt zudem als leicht verwertbare Proteinquelle. Aus diesem Grund profitieren magenempfindliche Hunde von einem Futter auf Lachsbasis, wie zum Beispiel unserem kaltgepressten Canis Plus® Welpen & Junghunde Lachs für junge Hunde oder unserem Canis Plus® Lachs für ausgewachsene Hunde.

Sind Innereien gesund für Hunde?

Innereien liefern wertvolle Nährstoffe und sollten normal-gesunden Hunden daher regelmäßig gefüttert werden. In einem artgerechten Hundefutter sind sie daher in der Regel bereits enthalten. Es gibt aber spezielle Erkrankungen, bei denen man auf Innereien verzichten sollte. Stellen Sie die Mahlzeiten für Ihren Hund eigenständig zusammen, sollten Sie für Ihren Hund berechnen, wie viel Innereien er täglich benötigt.

In unserem Ratgeber „Erste Schritte zum Barfen beim Hund“ erfahren Sie, wie Sie den Anteil an Innereien berechnen können.

Welchen Fisch dürfen Hunde fressen?

Im Prinzip dürfen Hunde alle als Speisefisch bekannten Fische fressen, solange sie keine Unverträglichkeit oder Allergie gegen diese Fischart haben. Einige Fischarten (zum Beispiel Hering, Wels oder Zander) enthalten allerdings ein Enzym, welches Vitamin B1 im Körper des Hundes zerstören kann. Dieses Enzym wird aber durch Erhitzen zerstört. Roh sollten diese Fische aber nur sparsam gefüttert werden.

Da es sehr viele Fischarten gibt, die dieses Enzym nicht enthalten, greift man am besten direkt auf diese Fischarten zurück. Zu ihnen zählen zum Beispiel: Lachs, Seelachs, Dorsch oder Kabeljau. Wer es praktisch mag, dem empfehlen wir unser Canis Plus® Seelachs Komplett-Menü oder unsere Canis Plus® Finest Fischmahlzeiten.

Welches Hundefutter ist ohne Getreide?

Ein Hundefutter ist ohne Getreide, wenn es auf Zutaten wie Weizen, Roggen, Gerste, Mais oder Hafer verzichtet. Naturavetal® bietet Ihnen viele verschiedene Möglichkeiten an, wie Sie Ihren Hund getreidefrei füttern können. Schauen Sie gerne hier vorbei, um mehr dazu zu erfahren.

Falls Sie Fragen haben sollten, können Sie sich gerne telefonisch bei uns melden. Wir stehen Ihnen mit umfassendem Rat zur Seite. Sie erreichen uns montags bis freitags von 8.00 bis 16.00 Uhr unter der Telefonnummer 0662 264 264 0 oder per Mail an: info@naturavetal.at.

Naturavetal® Futterproben

Gerne schicken wir Ihnen Futterproben und helfen bei der Sortenwahl

Kataloge & Flyer

Broschüren mit allen Informationen zu Produkten und mit vielen Tipps zur Ernährung