Naturavetal Logo

Fisch für mehr Abwechslung - Felins Plus® Finest Fischmahlzeiten

Auf die Merkliste
Kitten leckt sich das Maul - Fisch für mehr Abwechslung bei der Katzenfütterung

Unsere Finest Linie wurde kreiert um zu Verwöhnen. Sie ist etwas Besonderes, sie braucht keinen festlichen Anlass, sondern einfach das gute Bedürfnis gesund und reichhaltig füttern zu wollen. Die auserlesenen Fischsorten garantieren höchste Qualität ohne synthetische Zusatzstoffe. Diesem Prinzip bleiben wir treu. 

Auch ein vorübergehend schlechter Fresser lässt sich von dem bestechenden, sehr frischen Geruch das Wasser im Munde zusammen laufen. Die zartrosa Farbe des Lachses fällt sofort ins Auge und die besondere Rezeptur des Menüs Meeresschmaus ist durch die frische Grünlippmuschel einzigartig. Die Frische des Fisches wird durch die kleinen Gläser besonders aromatisch geschützt, damit Sie auch wählerischen Feinschmeckern schnell Freude machen können. Ganz natürlich ohne Konservierungsstoffe und synthetische Zusätze bereiten wir Felins Plus® Finest für alle Samtpfoten zu, die sich immer wieder auf eine exklusive Mahlzeit im Napf freuen dürfen. Lassen Sie sich von unserer Delikatessen-Serie inspirieren und bereichern Sie das Wochenritual Ihrer Katze mit neuen Geschmackswelten.

Naturavetal®-Expertentelefon

Unsere Experten beraten Sie gern persönlich.

Wenn Sie Fragen zu diesem Thema haben, stehen wir Ihnen mit umfassendem Rat gerne zur Seite.

Sie erreichen uns montags bis freitags

von 8.00 bis 16.00 Uhr

Felins Plus® Finest Fischmahlzeiten

Im Naturavetal®-Shop können Sie aus dem ganzen Sortiment der Fischmahlzeiten auswählen.

Weitere Informationen und häufig gestellte Fragen (FAQ) zu Felins Plus® Fischmahlzeiten

Kann man Katzen Lachs geben?

Sie dürfen Ihrer Katze Lachs füttern. Lachs zählt zu den beliebtesten Fisch-Sorten bei der Katzenfütterung. Er zeichnet sich durch einen relativ hohen Fettgehalt aus, was auch der Grund dafür ist, warum er bei so vielen Katzen so gut ankommt. Lachs liefert viele wertvolle Omega-3-Fettsäuren und enthält einen hohen Anteil an Taurin. Das macht ihn zu einem wertvollen Begleiter beim Katzen-BARF. Wenn Sie mehr über die artgerechte Fütterung der Katze erfahren möchten, dann schauen Sie gerne bei unserem Katzen-Ratgeber vorbei.

Kann man Katzen Fisch geben?

Viele Katzen lieben es, wenn sie regelmäßig Fisch bekommen. Fisch ist leicht verdaulich und liefert nebenbei viele wichtige Nährstoffe und Fettsäuren. Im Prinzip sind alle Speisefische auch für die Katze geeignet, allerdings sollten Sie vorsichtig sein, wenn der Fisch gräten enthält, denn diese können Verletzungen hervorrufen. Entfernen Sie diese also lieber, oder bieten den Fisch nur zerkleinert an.

Bei rohem Fisch sollte man auch bedenken, dass dieser Würmer enthalten könnte. Außerdem gibt es Fischsorten, die viel Thiaminase enthalten. Dieses Enzym zerstört Vitamin B1, ist aber nicht hitzeinstabil – wenn Sie also sichergehen möchten, garen Sie den Fisch oder füttern Sie unsere Felins Plus® Finest Fischmahlzeiten.

Welches Fleisch darf die Katze roh essen?

Sie dürfen Ihrer Katze verschiedene Fleischsorten roh füttern, dazu zählen unter anderem Hähnchen-, Enten- oder Rindfleisch. Schweinefleisch sollten Sie roh nicht füttern. Wenn Sie gerne mehr über das Thema Katzen-BARF erfahren möchten, dann schauen Sie gerne bei unserem Ratgeber „Erste Schritte zum Barfen bei der Katze“ vorbei.

Ist rohes Fleisch gesund für Katzen?

Rohes Fleisch ist gesund für Ihre Katze. Auch in der Natur würde die Katze nach Mäusen oder Vögeln jagen und diese roh, mit „Haut und Haaren“ verspeisen. Da jedoch sehr viele Katzen heutzutage schon als Kitten auf Fertigfutter geprägt und eventuell zusätzlich nur in der Wohnung gehalten werden, ist es sehr schwierig Katzen auf Rohfleisch umzustellen, weil sie es einfach nie als Nahrung kennengelernt haben. Dies gelinkt meist nur langsam, indem man das Fleisch zu Beginn in gegarter Form an die Katze verfüttert. (Mehr Tipps zur Futterumstellung bei Katzen erhalten Sie hier).

Auch wenn die Katze ein reiner Fleischfresser ist, sollte man trotzdem darauf achten, ihr nicht ausschließlich Muskelfleisch zu füttern und an die notwendigen Ergänzungen denken. Das eigentliche Beutetier, wie zum Beispiel die Maus, hätte die Katze beispielsweise über das Mäusefell mit Ballaststoffe und über die Innereien mit wichtigen Vitaminen versorgt. Diese dürfen bei einer artgerechten Katzenfütterung nicht fehlen und sollten ergänzt werden, wenn Sie Ihrer Katze rohes Fleisch füttern möchten.

Ist roher Fisch gesund für Katzen?

Roher Fisch ist gesund für Katzen, Sie sollten aber darauf achten, dass er keine bis wenig Gräten enthält, oder ihn gut zerkleinern. Roher Fisch kann Würmer enthalten, auch darauf sollten Sie acht nehmen. Einige Fischarten enthalten verhältnismäßig viel Thiaminase, hierbei handelt es sich um ein Enzym, das Vitamin B1 zerstören kann – diese Fischarten sollten also nur in Maßen und im besten Fall gegart verfüttert werden, weil die Thiaminase durch Hitze zerstört werden kann. Wer einfach gerne hin und wieder Fisch ergänzen möchte, dem raten wir zu unserer Felins Plus® Menü-Rolle Seelachs mit Huhn und Gemüse und zu unseren Finest Fischmahlzeiten.

Falls Sie Fragen haben sollten, können Sie sich gerne telefonisch bei uns melden. Wir stehen Ihnen mit umfassendem Rat zur Seite. Sie erreichen uns montags bis freitags von 8.00 bis 16.00 Uhr unter der Telefonnummer 0662 264 264 0 oder per Mail an: info@naturavetal.at.

Naturavetal® Futterproben

Gerne schicken wir Ihnen Futterproben und helfen bei der Sortenwahl

Kataloge & Flyer

Broschüren mit allen Informationen zu Produkten und mit vielen Tipps zur Ernährung